Internetprogramme

Mozilla Firefox - Browser

  1. Firefox ist eine sinnvolle, kostenfreie und leistungsfähige Alternative zum herkömmlichen Browser aus dem Hause Microsoft. Er ist sicher, schnell und durch Erweiterungen an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Seit Jahren steigt der Marktanteil der Nutzer von Firefox. Für die, die eine Hilfe brauchen, finden wir hier und hier sehr gut gemachte Websites.

Mozilla Thunderbird - Mailclient

  1. Vielen Usern ist Outlook zu komplex und zu unsicher. Die untransparente Oberfläche und die Masse an Updates, die vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden, machen das Mailen in der Praxis zu einer Wissenschaft und nicht zu einer Tugend. Thunderbird ist eine sinvolle, sichere und schnelle Erweiterung, die auch mit einer Hilfeseite sinnvoll unterstützt wird.

Seamonkey - Internet Suite

  1. Wenn Sie beabsichtigen die beiden oben aufgeführten Programme zu installieren, können Sie dies auch mit nur einem Programm tun, Seamonkey. Diese Internet Suite, die neben dem Navigator Browser, dem thunderbirdgleichen E-Mail Client, einem Adressbuch auch ein IRC Chatprogramm enthält, ist seit 2006 im Internet kostenfrei verfügbar. Seamonkey gibt es hier auch in der deutschen Version. Diese Suite ist auch für Schulen sehr interessant, da ein WYSIWIG HTML Editor für die eigene Gestaltung von Websites vorhanden ist und Seamonkey über die Roamingmöglichkeit verfügt. Das heisst, dass mann alle Einstellungen für den einzelnen Browser zentral über das Netzwerk abspeichern kann. Damit wären z. B. Lehrer in der Lage unterrichtsvorbereitend ihre Links und Websites für die Schüler zentral im Schulnetzwerk zu definieren und damit eine wesentlich bessere Lernhilfe zu ermöglichen. In Unternehmen könnte dieser Browser auch sehr gut eingesetzt werden, da er sehr schnell, sicher und ebenfalls im laufenden Betrieb zentral zu administrieren (Roaming) ist.